Grundschule Soldnerstraße
Schulkonzept
http://www.gs-soldner-fuerth.de/schulprofil.html

© 2018 Grundschule Soldnerstraße

 

Schulprofil

Nähere Informationen zum Schulprofil unter "Musik verbindet"

Leitbild

Lernen und Leben im Rhythmus der Musik

    Fördern und Fordern

     Integration und Toleranz

     Individualität und Gemeinschaft

  Soziale Verantwortung und        

      Selbstbewusstsein

  Bewegung und Gesundheit

  Zugehörigkeit und Offenheit

 

 

Schulprogramm

So schwingt unser Leitbild im Schulalltag mit:

 

Erziehung:

  • gemeinsam konsequentes Handeln

  • achtsamer Umgang

  • gemeinsame Regeln

  • „Ruheraum“

  • Klassen- und Pausendienste

  • Medienerziehung

  • Klassenpatenschaften


Unterricht:

  • Flötenunterricht für alle Kinder (ab der 1. Klasse)

  • offener Unterricht

  • Projekte

  • Methodenkompetenz

  • Lese- und Rechtschreibförderung am Computer (Antolin, GUT)


Schule als Lebensraum:

  • tägliches Musizieren

  • Feste und Feiern

  • gesundes Frühstück

  • Schulgarten

  • grünes Klassenzimmer

  • Schullandheimfahrten


Kollegiale Zusammenarbeit:

  • Stufenkonferenzen

  • musische Schiene

  • schulhausinterne Fortbildung

  • kollegiale Hospitation

  • Teamteaching

  • jahrgangsübergreifende Zusammenarbeit


Kooperationspartner:

  • Zusammenarbeit mit Eltern, dem Elternbeirat, dem Förderverein

  • Unterstützung durch den Mobilen sonderpädagogischen Dienst

  • Kooperation mit der Mittelschule Soldnerstraße (z.B. Soldnerserenade, Streetsoccer), Kindergärten (Vorkurse), Horten und der Mittagsbetreuung

  • Zusammenarbeit mit der Volksbücherei

  • Teilnahme am Runden Tisch Hardhöhe

  • Lernförderung nach dem Bildungs- und Teilhabepaket, Unterstützung durch das Freiwilligenzentrum, individuelle Leseförderung durch eine ehemalige Lehrkraft, kostenlose Hausaufgabenhilfe

  • Kooperation mit der „Lobby für Kinder“ in Nürnberg

  • Projekt „Geh hin“

  • Kooperation mit den Kirchengemeinden in der Nachbarschaft

  • Teilnahme am Projekt „Klasse Kids“ der Nürnberger Nachrichten

  • Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz (Juniorhelfer) und der Verkehrspolizei

  • regelmäßiger Kontakt zu verschiedenen Buchhandlungen